Das Feuerwehrhaus

Das Feuerwehrhaus wurde zusammen mit dem Bauhof Anfang der 90er-Jahre erbaut und im Mai 1992 feierlich eröffnet. Direkt an Landshaager Landesstraße gelegen, ist das gesamte Einsatzgebiet der FF St. Martin i. M. gut und schnell erreichbar. Seit der Eröffnung ist die Feuerwehr weiter gewachsen und die Schwerpunkte im Feuerwehrwesen ändern sich fortlaufend. Daher wurde 2018 ein kompletter Um- und Ausbau des Hauses in Angriff genommen. Die Fahrzeughalle wurde um eine zusätzliche Garage erweitert. Ein größerer Schulungsraum ermöglicht eine bessere Durchführung von theoretischen Trainings. Außerdem wurden für die Jugend- und Bewerbsgruppen bessere Übungsmöglichkeiten geschaffen.

 


Garage und Spindraum

Das Feuerwehrhaus verfügt über insgesamt sechs Garagen. Die vier Einsatzfahrzeuge haben seit dem Umbau alle in den Garagen im Erdgeschoss ihren Platz, um im Ernstfall rasch ausrücken zu können. Angrenzend an die Garagen befindet sich der Spindraum. Dieser hat einen eigenen Eingang, womit bei einem Einsatz ein bestmöglich geregelter Ablauf möglich ist.

 

 


Einsatzzentrale

Die Einsatzzentrale ist mit Funkgerät und EDV-Equipment ausgestattet. Dort werden einerseits viele der notwendigen administrativen Aufgaben erledigt. Andererseits kann dieser Raum bei großen Einsätzen oder in Katastrophenfällen als zentrale Koordinationsstelle genutzt werden.

 


Schulungsraum

Die fortschreitende technische Entwicklung (bspw. Elektroautos) ändert auch die Schulungsanforderungen im Feuerwehrwesen. So müssen heute auch vermehrt Theorieschulung am Ausbildungsplan stehen. Im Zuge des Umbaus 2018/19 wurde das FF-Haus daher um einen großzügigen Schulungsraum erweitert.

 


Atemschutz-Werkstatt und Taucher

Ein wichtiger Teil der Einsatzfähigkeit sind funktionierende Atmenschutzgeräte. Diese Ausrüstung braucht eine ständige Wartung und - damit die Sicherheit für die Feuerwehrleute sichergestellt wird - eine laufende Überprüfung der Geräte. Dafür gibt es im Feuerwehrhaus eine eigene Atemschutzwerkstatt. Dazu gehört auch eine Füllstation für die Tauch- und Atemschutzflaschen. Außerdem stehen unseren Tauchern eigene Räumlichkeiten zur Verfügung.

       

 


Jugendraum

Für unsere Jugendgruppen und unsere Minis gibt es seit 2019 einen eigenen Raum, in dem die Gruppen gesellschaftliche Zusammentreffen abhalten können.

 


Fotos Feuerwehrhaus-Umbau 2018/19

Kommende Termine

Kontakt zu uns...

Freiwillige Feuerwehr St. Martin
Schmiedgrub 13
A-4113 St. Martin i. M.
09314@ro.ooelfv.at