Die Jugend erlernt das Handwerk der Väter    
Beinahe jeder hat in seiner Kindheit schon einmal davon geträumt, und Grisu der Drache hat seinen Vater mit diesem Satz zur Verzweiflung gebracht: "Ich will Feuerwehrmann werden!" Er hätte zur Jugendfeuerwehr St.Martin kommen sollen.  
 
Die Mitgliedschaft in der Feuerwehrjugend stellt eine sinnvolle aber vor allem auch aufregende Freizeitgestaltung dar. Soziales Engagement kann Spaß machen und trägt zum positiven Ansehen in der Bevölkerung bei. Bereits in diesen jungen Jahren wird ein Bewusstsein des "Helfens" geweckt. Die Jugendlichen lernen Verantwortung zu tragen, dem Nächsten zu helfen. Spaß haben und dabei die Jugendlichen der anderen Feuerwehrjugendgruppen besser kennen lernen, sowie spielerische Wettkämpfe, Lagerolympiade und vieles mehr - das steht im Zentrum eines Jugendlagers der Feuerwehrjugend welches in regelmäßigen Abständen veranstaltet wird.
Schiurlaub im Winter, gemeinsames Baden, Fußballspiele oder Bewerbe im Sommer, Action und Gaudi stehen bei uns im Vordergrund. Und mit anderen zusammen was zu unternehmen macht auf alle Fälle viel mehr Spaß, als den ganzen Tag alleine vor dem Fernseher oder Computer zu sitzen.
 Startseite

 Chronik

 Aktivitäten

 Die größten Erfolge

 Jugendbetreuer









 
 
Besuche: 511527         
 
<.php>