Videos
Eine besondere Ehre für unsere erfolgreiche Bewerbsgruppe war der heutige Auftritt bei der Fernsehsendung Guten Morgen Österreich. Auf ungewohntem Terrain (Asphalt) und sehr kalten und nassen Bedingungen wurde bereits eine erstaunlich gute Leistung gezeigt, die dann jede weitere Stunde nochmals verbessert werden konnte.
LT1 berichtete auch heuer wieder vom urigsten Fest des Jahres. Originalberichte sind auf der Homepage von LT1 (http://www.lt1.at) zu finden.
Gute Stimmung herrschte beim Feuerwehrball der 3 Gemeindefeuerwehren St. Martin i. M., Plöcking und Neuhaus Untermühl. Die gedrehten Videos lassen das eine oder andere Schmankerl noch einmal Revue passieren.
Mit Stolz kann berichtet werden, dass es in der bisherigen 50jährigen Tätigkeit der Feuerwehrtaucher zu keinen nennenswerten Zwischenfällen gekommen ist. Dies ist sicherlich einerseits auf die sehr intensive Ausbildung und andererseits auf das grße Verantwortungsbewusstsein der Taucher zurückzuführen. Die Ausbildung erfolgte jahrelang in Weißenbach am Attersee, vorher in der Alexenau und Burgau, seit 2004 konnte der OÖ- Landes-Feuerwehrverband in Weyregg am Attersee ein modernes Ausbilungsgelände für den Wasser- und Tauchdienst der Bestimmung übergeben.
Landessieg Bronze 2006: 14 Jahre war es der Gruppe '93 verwehrt, den Landessieg heim nach St.Martin zu bringen. Darum ist dieser Sieg auch wirklich Goldes wert. Der Lauf an sich war nicht überragend, jedoch im Staffellauf wuchs jeder über sich hinaus.


Kuppelcup Peilstein 2007: Um es vorwegzunehmen, die Gruppen kämpften sich bis ins Finale durch (6 von 8 Gruppen waren im Hauptbewerb), sodass es zu reinen St.Martiner Meisterschaften kam.
Bundesbewerb 2012: Der Staatsmeistertitel aus dem Jahr 2008 konnte erfolgreich verteidigt werden. Nach einer perfekten Saugleitung stoppte die Uhr bei 29,01- Tagesbestzeit, neuer nationaler Rekord und inoffizieller Weltrekord.
 
 
DATENSCHUTZ    IMPRESSUM    ADMIN    FACEBOOK